Download PDF by Katharina Maas: "Am Anfang war’s die ideale Lösung" – Bulimie als

By Katharina Maas

ISBN-10: 3638705544

ISBN-13: 9783638705547

Magisterarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Empirische Kulturwissenschaften, observe: 1,1, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Kunst- und Kulturwissenschaft Kulturwissenschaftliches Seminar), 112 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Ess-Störung Bulimie breitet sich unter Frauen und Mädchen in westlichen Industrienationen seit den achtziger Jahren zunehmend aus und ist immer stärker ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Das rege Medieninteresse ist einerseits positiv und wünschenswert, andererseits ist jedoch die Darstellung und das hiermit transportierte Frauenbild, oftmals problematisch. In der Regel wird das Bild einer Frau gezeichnet, die aufgrund einer meist schwierigen Familien- oder Lebenssituation „erkrankt“ ist und nun wahllos, unkontrolliert – tierisch – riesige Essensmengen verschlingt. Hinterher erbricht sie sich schamvoll und selbsterniedrigend auf der Toilette, um nicht zuzunehmen. Sie wird als übertrieben leistungsorientiert, perfektionistisch und abhängig von Schlankheitsnormen beschrieben. Bulimie wird damit als individuelles Defizit betrachtet und als Störung oder – „gestörte weibliche Entwicklung“ – festgeschrieben. Wer an Bulimie „leidet“, wird in der Regel als tragischer Einzelfall behandelt, und auch so erklärt.
Eine Darstellungsweise jedoch, die Bulimie auf die Individualgeschichte einzelner Frauen reduziert, lässt entscheidende Fragen offen: Wie kommt es zur rapiden Zunahme von Bulimie? was once ist das ‚zeitgemäße‘ an dieser ‚Frauenkrankheit‘?
Um sich dieser Frage annähern zu können, müssen auch soziokulturelle Faktoren systematisch in die Betrachtungsweise miteinbezogen werden. Ohne diese bleibt unerklärlich, warum die Zahlen zur Zunahme von Bulimie erschreckend sind und warum immer mehr Frauen ein gestörtes Verhältnis zum Essen und ihrem Körper entwickeln, wenn auch außerhalb pathologischer Zuschreibungskategorien.
Trotz der Erkenntnis, „dass es sich bei Bulimie um ein allgemein gesellschaftliches challenge handelt, das sich mehr als andere Formen psychosomatischer Störungen mit gesellschaftlichen Normierungen verbinden lässt“ und dass insbesondere das Schlankheits- und Schönheitsdiktat eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Bulimie spielen, werden die ausschlaggebenden Gründe weitestgehend im individuellen Bereich verortet.
[...] Das legt die Vermutung nahe, dass es aktuelle gesellschaftliche Rahmenbedingungen geben muss, die die Entstehung bulimischen Verhaltens begünstigen und dass jenseits der individualpsychologischen auch soziokulturelle Faktoren hier eine entscheidende Rolle spielen.

Show description

Read Online or Download "Am Anfang war’s die ideale Lösung" – Bulimie als kultureller Spiegel individualisierter Gesellschaften (German Edition) PDF

Similar anthropology books

Download PDF by Pierre Bourdieu: The Social Structures of the Economy

A lot orthodox financial conception relies on assumptions that are taken care of as self-evident: provide and insist are considered as self sustaining entities, the person is believed to be a rational agent who is aware his pursuits and the way to make judgements equivalent to them, etc. yet one has basically to check an financial transaction heavily, as Pierre Bourdieu does right here for the trading of homes, to work out that those summary assumptions can't clarify what occurs in fact.

Download e-book for iPad: Spirit Possession in French, Haitian, and Vodou Thought: An by M.D. Benedicty-Kokken Alessandra

This e-book recuperates the $64000 background that Haitian suggestion round Vodou ownership has had in French serious conception. the writer takes the interval of the Thirties and ‘40s, because the centerfold of a extra advanced community of relatives that locations Haiti as one of many pivots of a extra accelerated highbrow dialog round “possession,” which hyperlinks anthropology, literature, psychoanalysis, human rights, and visible arts in France, Haiti, and the USA.

Download e-book for iPad: Subculture: The Fragmentation of the Social by Chris Jenks

`A polished piece of labor which takes a funky and dispassionate examine way of life. .. Meticulous and insightful' - Jim McGuigan, Professor of Cultural research, college of LoughboroughThis illuminating e-book, which explores the belief of subcultures, lines the idea that again to its foundations within the works of Tonnies and Durkheim and, to a lesser measure, Marx and Weber.

Download PDF by James Diego Vigil: From Indians to Chicanos: The Dynamics of Mexican-American

Anthropologist-historian James Diego Vigil distills an important quantity of data to supply a perceptive ethnohistorical creation to the Mexican-American adventure within the usa. He makes use of short, transparent outlines of every degree of Mexican-American historical past, charting the tradition swap sequences within the Pre-Columbian, Spanish Colonial, Mexican Independence and Nationalism, and Anglo-American and Mexicanization sessions.

Extra info for "Am Anfang war’s die ideale Lösung" – Bulimie als kultureller Spiegel individualisierter Gesellschaften (German Edition)

Example text

Download PDF sample

"Am Anfang war’s die ideale Lösung" – Bulimie als kultureller Spiegel individualisierter Gesellschaften (German Edition) by Katharina Maas


by Joseph
4.4

Rated 4.13 of 5 – based on 37 votes